Vilniaus universiteto biblioteka

eingesandt von: Sydowski
Bei einem Vilniusbesuch sollte jeder bibliophil veranlagte Tourist die Möglichkeit zu einer Führung durch die wohl schönste und älteste Bibliothek Litauens nutzen: die Universitätsbibliothek Vilnius.Natürlich steht die Bibliothek auch dem gemeinen Studenten zur Verfügung.
Um nach getaner Arbeit ein wenig den Gaumen zu befriedigen, bietet sich ein Besuch des Universitätscafés auf dem Campus an, der ?Morgas?.

Die Tatsache, dass es sich bei der Morgas um die ehemalige Leichenhalle der Universität Vilnius handelt, sollte nicht abschreckend wirken. Im Gegenteil, denn es werden diverse litauische Gerichte für den schmalen Geldbeutel in hervorragender Qualität serviert. Beginnen sollte man auf alle Fälle mit der ?dienos sriuba?, der Tagessuppe. Danach stehen diverse andere Leckereien auf der Speisekarte. Die Blynai sind hierbei besonders zu empfehlen.
Hinweis: Es lohnt sich im Sommer immer, eine Jacke mit zu nehmen, denn es ist recht kühl in der Morgas.

This article was written by gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.